Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier: Startseite
Kategorie:
Monat:
Suchbegriff:
Auch Müllfahrzeuge dürfen nicht in abgesperrte Baustellen fahren
27.07.2018
Hinweis Baustellen 2

Auch für Müllfahrzeuge ist dieses Schild von Bedeutung und signalisiert dem Fahrer „HIER DARF ICH NICHT REIN FAHREN". Selbst die gern genannten Gründe wie: „Ich fahre mit meinem Auto doch auch rein" ist kein Argument dafür, dass das Müllfahrzeug in die Straße fährt. Abgesehen von der Tatsache, dass Müllfahrzeuge bis zu 26 Tonnen schwer sind und in den Baustellen die Wege meist unbefestigt sind, riskiert der Fahrzeugführer den Verlust seines Führerscheins und somit seinen Arbeitsplatz.

Die Bereitstellung der Abfallbehälter liegt in der Verantwortung von jedem Grundstückseigentümer bzw. dem Nutzer der Abfallbehälter. Können nach § 24 Abs. 5 der Abfallwirtschaftssatzung Straßen z.B. auf Grund straßenverkehrsrechtlicher Regelungen nicht angefahren werden, haben die Überlassungspflichtigen die Abfallbehältnisse selbst an die nächst anfahrbare Straße zu bringen (außerhalb der Baustelle).

Die Mitarbeiter von Baustellen müssen sich nur um den Transport der Behälter vor die Baustelle kümmern, wenn dies Bestandteil des Vertrages/Auftrags ist.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Baufirma oder an den Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis 03628 738-921.